Wild One – Bike Revolution

Wild One 20/29 Steintrikes

NATUR ERLEBEN!

Sie fahren oft in der Natur. Sie lieben einsame Waldfahrten, auf unbefestigten Wegen. Dann ist der Wild One 20/29 das passende Trike. Die neue 29″ Heckschwinge bietet satte 110mm Federweg. In Verbindung mit dem 29″ Stollenreifen bietet der Wild One 20/29 maximale Traktion auf schlechten Wegen. Weiterlesen

HASE Kettwiesel Kross

Jetzt wird`s auch im Gelände richtig KROSS!


Zupackende Stollen auf fetten Reifen und viel Federweg: Das Trike fürs Grobe räumt auf mit dem Vorurteil, dass die Trikes und Gelände inkompatibel sind.

Achtung: Spaß hoch Drei!
Powerslide in der Spitzkurve: Das extrem sportliche Fahrwerk mit Einzelradaufhängung und langen Federwegen verführt zu flotten Fahrmanövern. Gut, dass es auch jede Menge Sicherheitsreserven hat – und kann, was andere nicht können: Durch den Antrieb auf beide Räder mit dem serienmäßigen Differenzialgetriebe und viel Gewicht auf der Hinterachse kapituliert das KROSS auch an steilen Hängen nicht – durchrutschendes Antriebsrad war mal. Der ergonomische Sitz hilft, richtig viel Kraft auf die Pedale zu bringen. Den integrierten Fahrspaß sieht man nicht – aber man erlebt ihn … Weiterlesen

HASE Kettwiesel Allround

Mehr Spaß auf der Straße: >>Kurve, ich komme!<<


Ein Rad vorne, zwei hinten, und Sie mittendrin: KETTWIESEL-Feeling. Das sind Go-Kart-Wendigkeit und minimaler Wendekreis. Und noch vieles mehr.

Der Einstieg in die Spaßklasse.
Mit dem KETTWIESESEL ALLROUND erleben Sie Trike-fahren ganz unmittelbar. Die Spritzigkeit, die unübertroffene KETTWIESEL-Kurvenlage, aber auch die Sicherheit und den Komfort der drei Räder: Entspannt sitzen bleiben, wenn andere beim Ampelstopp oder Pausieren absteigen müssen. Der quirlige Asphaltflitzer ist nicht zufällig auch die Basis vieler Reha-Räder und Handbikes. Ergonomie, Sportlichkeit und unendliche Variierbarkeit schließen sich nicht aus – sie treffen im KETTWIESEL zusammen. Weiterlesen

HASE Bikes Pino

Das Immer-und-für-alles-Rad


Das ALLROUND ist die Basis fürs Radfahren zu zweit – und für alles, was einfach von A nach B muss.

Das Tandem
Beim PINO ist das Gemeinschaftserlebnis intensiv: Durch die Liegesitz-Sattel-Kombi ist die Kommunikation direkt und ohne laut zu werden verständlich, der Komfort unvergleichlich, der Panorama-Blick hinten wie vorne faszinierend. Dabei läuft das Rad durch den kurzen Radstand fast so wendig wie ein Single-Bike und schafft enormen Fahrspaß für beide. Und für Reisegepäck ist jede Menge Platz.
Weiterlesen

HP Tourenrad Scorpion fx

Globetrotter mit Panoramaperspektive

Mit dem komfortablen Tourenrad Scorpion fx bietet HP VELOTECHNIK ein solides Faltdreirad an, das speziell für die Bedürfnisse von Reiseradlern entwickelt wurde. Die beim Scorpion fx gegenüber seinen sportlicheren Artgenossen Scorpion und Scorpion fs deutlich höhere und aufrechtere Sitzposition bietet Panoramasicht im Verkehr und ermöglicht einfaches Hinsetzen auf den hohen Sitz. Dazu schafft die höhere Position Platz hinter dem Sitz für einen Lowrider-Träger für ein Paar Hinterrad-Packtaschen. Zusammen mit dem robusten Gepäckträger für Hinterrad- Packtaschen können Sie 50 kg Gepäck in vier Taschen schwerpunktgünstig tief und nah am Körper transportieren. Mit der auf Wunsch erhältlichen 81-Gang-Schaltung spielen Sie die Vorteile des Dreirades auch bei solch schwerer Beladung am Berg lässig aus.
Weiterlesen

HP Gekko fxs – das Rad, das mitwächst!

HP Gekko fxs – das Rad, das mitwächst!


Wie viele Fahrräder braucht ein Kind, bis es erwachsen ist? Die Antwort fällt bei HP Velotechnik ganz einfach aus: genau eines! Denn bei diesem neuesten Gekko-Modell wächst das Rad dank des Triple-Vario-Designs einfach mit. Das Gekko fxs können Sie mit ein paar Handgriffen auf Körpergrößen zwischen 120 und 180 Zentimetern anpassen.
Weiterlesen

HASE Pino Porter

Beim neuen PINO PORTER wird aus einem Tandem nun zum ersten Mal ein alltagstaugliches Einkaufs- und Transportrad.
Damit Besitzer anderer PINO-Modelle ebenfalls die Vorteile des PINO PORTER nutzen können, haben wir das PORTER-Zubehör auch separat im Angebot. Denn die PORTER BAG passt auch auf die älteren Pino-Modelle.

Innovative Transportmöglichkeiten gepaart mit mehr Fahrkomfort
Endlich ein Tandem für autofreie Großeinkäufe

Mit dem neuen PINO PORTER stellt der Spezialradhersteller HASE BIKES 2014 eine innovative Lastenrad-Version seines beliebten Stufentandems PINO vor. Damit sind erstmals mit einem Tandem Großeinkäufe bis 80 kg – und selbst der Transport von Wasserkästen – leicht zu bewältigen. Zusätzlich kann ein neuer E-Antrieb den Lastentransport unterstützen und ab 2014 auch bei anderen HASE BIKES Modellen nachgerüstet werden. Außerdem hat sich der Fahrrad- Spezialist vielseitige individuelle Einstellmöglichkeiten an Sitzfläche und -lehne der PINO-Reihe für noch mehr Sitzkomfort einfallen lassen.
Bereits das Grundmodell des Tandem PINO zeichnet sich durch besonders clevere Ideen aus: Dank Kombination aus Liegesitz vorn und Sattel hinten können – anders als bei „normalen“ Tandems – beide Radler den vollen Panoramablick genießen. Die Steuerung vom hinteren Sattel aus, die enormen Verstellmöglichkeiten und das umfangreiche Zubehör, wie z. B. Halte- und Anschnallgurte, sorgen dafür, dass sogar kleine Kinder oder Menschen mit Handicap vorn auf dem Tandem mitfahren können.

Beim neuen PINO PORTER wird aus einem Tandem nun zum ersten Mal ein alltagstaugliches Einkaufs- und Transportrad. Die erste Beförderungsmöglichkeit für Lasten bietet die wasserdichte PORTER BAG, die in wenigen Sekunden auf dem Vordersitz befestigt und zu einer großen Gepäcktasche von 80 Litern entfaltet wird. Durch ein Zusatzfach kann das Volumen auf ca. 120 Liter erweitert werden, wobei sich insgesamt bis zu 40 Kilogramm Gewicht bequem darin chauffieren lassen.
Die zweite Transportmöglichkeit offeriert das aufklappbare PORTER RACK, das als Gepäckträger unterhalb des Frontsitzes fest montiert ist. Es nimmt ebenfalls Schwerlasten bis zu 40 kg auf, so dass auch zwei Wasserkisten mit dem Rad zu transportieren endlich kein Problem mehr darstellen. Beim Bepacken sorgt ein extrem stabiler Zweibeinständer für den nötigen festen Stand und dank eines tiefen Schwerpunktes läuft das Rad anschließend so sicher und leicht wie auf Schienen.
Wer keine Kästen auf dem PORTER RACK transportieren möchte, ist mit der PORTER RACKBAG als Zusatztasche gut beraten.
Insgesamt lässt das große Platzangebot von PORTER BAG und PORTER RACK also eine Lastkapazität von bis zu 80 kg zu – der autofreie Großeinkauf für Umwelt und Fitness bewusste Biker wird damit erstmals zum Kinderspiel.

Ausstattungsdetails PINO PORTER:
Rahmen: Aluminium 7005
Gabel: Federgabel Spinner Grind 1
Schaltung: Shimano 27-Gang-Kettenschaltung. Deore Schaltwerk, Umwerfer Microshift FDR539 Cold Forged, Lenkerend-Schalthebel Microshift
Bremsanlage: hydraulische Scheibenbremse Avid Code R
Reifen: Schwalbe Marathon,vorne 47 x 406, hinten 50 x 559
Beleuchtung: Nabendynamo Son 20 R mit Scheibenbremsaufnahme, Rücklicht: Philips Saferide LED, Standlicht, Scheinwerfer: Philips Saferide 40 lx, LED, Standlicht
Gepäckträger: Racktime Addit, Zuladung max. 30 kg
Cargo-Features: PORTER BAG Volumen 120 l, max. 40 kg; PORTER RACK, klappbarer Gepäckträger inkl. Zweibeinständer, Zuladung max. 40 kg; PORTER RACKBAG wasserdichte Tasche, Volumen 80 l
Fahrergröße: 150 – 200 cm
Gewicht: 28 kg

PORTER-Upgrade für PINO-Besitzer
Damit Besitzer anderer PINO-Modelle ebenfalls die Vorteile des PINO PORTER nutzen können, hat HASE BIKES das PORTER-Zubehör auch separat im Angebot. Denn die PORTER BAG passt auch auf die älteren Pino-Modelle. So können diese Räder nachträglich zum Cargobike umgerüstet werden. Die ausgeklügelte Lenkgeometrie garantiert dabei weiterhin die Sicherheit und den Spaß beim Fahren.

E-Antrieb mit neuem Motor
Wem das Radeln mit Last beim PINO PORTER zu anstrengend wird, der kann sein PINO mit neuem Motor ausstatten: Der Heinzmann DirektPower-Radnabenmotor läuft trotz starker 250 Watt-Leistung fast geräuschlos. Selbst bei voller Last können mit seiner Hilfe leicht Entfernungen bis zu 40 Kilometer zurückgelegt werden. Gespeist wird er von einem Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von fast 400 Wattstunden. Natürlich kann dieser Zusatzantrieb ab 2014 auch bei anderen HASE BIKES Modellen nachgerüstet werden.
Noch mehr Sitzkomfort durch individuelle Anpassung
Noch bequemer wird es ab 2014 bei den HASE BIKES durch die neue Sitzbespannung. Bei allen Zwei- und Dreirädern lassen sich bei den Sitzen für Erwachsene die Sitzfläche und -lehne durch ein neues Spannsystem genau auf die jeweilige Anatomie und die Bedürfnisse des Fahrers einstellen. Denn bei den Ergonomie-Experten steht immer die individuelle Passgenauigkeit und damit der Komfort für ihre Kunden im Vordergrund.

ICE Vtx

Das ICE Vtx ist die ultimative Rennmaschine für Puristen.

ICE Vtx LiegedreiradDer Rahmen ist in dezentem weiß gehalten.Der optische Auftritt des ICE Vtx wird durch eine Reihe rot eloxierter Anbauteile veredelt. Hochwertige Komponenten und der Performance Laufradsatz in weiß mit großem 622er Hinterrad unterstreichen den angriffslustigen Auftritt des dynamischen Renners. Der ICE Air Pro Schalensitz mit integriertem Seitenhalt lässt sich für geringsten Windwiderstand bis auf unglaubliche 25° herunter neigen.

Weiterlesen

DAS GO SWISSDRIVE SYSTEM

DIE VERBINDUNG VON INNOVATIVER TECHNIK UND SCHWEIZER PRÄZISION

Kein Weg zu weit, kein Berg zu hoch, keine Steigung zu steil – erleben Sie selbst, wie mit GO SwissDrive E-Bike Motoren das Fahrradfahren völlig neu definiert wird. Unser E-Bike Antriebssystem zeichnet sich aus durch flexible Einsetzbarkeit in nahezu allen Rad-Typen und lässt sich

dank unkomplizierter Montage auch von kleineren Fachwerkstätten leicht integrieren. Im Falle von Problemen bieten wir Ihnen jederzeit schnellen, unkomplizierten Service.
Entspannt ankommen. GO SwissDrive.

HP Doppelherz für die Dreier-Flotte

Krifteler Liegeradmanufaktur verdoppelt die Reichweite ihrer E-Trikes: Zweiter Akku harmoniert perfekt mit Dreirad-Konstruktion / System-integrierte Lösung dank Technik von GO SwissDrive / Neues Ladegerät halbiert nahezu die Zeit zum “Nachtanken”.

Wo andere Pedelec-Hersteller über Reichweite reden, fahren die E-Trikes von HP Velotechnik weiter. Und zwar doppelt so weit. Möglich macht das ein zweiter Akku. Der ist wie der erste fest auf einer Schiene unter dem Sitz der flotten Liegeräder installiert. Den Clou bei dieser Weltneuheit für Dreiräder konnten sich Ende August bereits die Besucher der Eurobike, der weltweiten Leitmesse der Fahrradbranche, anschauen: Der Fahrer kann mit einem Handgriff vom leeren auf den vollen Akku wechseln. Den Doppelschub als optionale Ausstattungsvariante haben die Krifteler ab Herbst 2013 im Programm.

Weiterlesen